Mattebure Berghiisle - Kulturdenkmal anno 1672

Für entspannte Stunden in wohltuender Stille, entschleunigen Sie Ihren Alltag und hören Sie die Ruhe.
346 Jahre Tradition, ein prasselndes Feuer im Kachelofen sowie Vogelgezwitscher und Natur pur soweit das Auge reicht………
Im Jahr 2000/2001 wurde das Berghiisle nach Auflagen des Denkmalschutzamtes restauriert. Das Berghiisle ist ein Schwarzwaldhof dessen Bauform nicht verändert wurde. Das Gebälk und das Dach wurden nach historischen Vorlagen erneuert. Aus dem ehemaligen Strohdach wurde ein Dach aus handgespaltenen Zedernschindeln.
Von Mai – Juli 2018` wurde der Innenbereich nach mehrjähriger Vermietung komplett saniert. Hier wurde behutsam vorgegangen, das Ziel war es eine authentische Atmosphäre zu schaffen um Liebhaber auf eine Zeitreise zu schicken. Es wurde großen Wert auf den Erhalt alles historische gelegt um die Ursprünglichkeit zu bewahren.

Unser Berghiisle ist zu allen vier Jahreszeiten eine Reise wert.
"Die schönste Zeit im Leben
Sind die kleinen Momente,
in denen Du spürst:
Du bist zur richtigen Zeit
am richtigen Ort."
Ankommen

Das Berghiisle des Mattenbauernhofs liegt in 450m Höhe. Zu erreichen ist es vom Mattenhof aus über eine Forststraße. Die Straße ist steinig und uneben kann aber befahren werden. Gerne bieten wir Ihnen einen Transfer an. Zu Fuß ist das Berghiisle in 20 Minuten erreicht. Gerne transportieren wir Ihnen das Gepäck.


Eignung

Unser Berghiisle lädt jeden gerne ein, ob als Paar für pure Zweisamkeit oder zu viert – sechst als kleine Gruppe. Als Familie fühlen Sie sich genauso wohl wie zu zweit. Wobei wir noch darauf hinweisen möchten dass unser Berghiisle nicht für Kleinkinder geeignet ist. Die ursprüngliche Bauart wurde belassen und deshalb sind viele Bereiche nicht Kleinkindgerecht.


Ökologie

Das Berghiisle wird mit Wasser aus eigener Quelle versorgt. Geheizt wird das Hiisle mit Holz, hier wird der große Kachelofen in der Stube geheizt und in der Küche der Holzherd zum Kochen und zum Heizen der unteren Räume. Die oberen Räume können zusätzlich in kalten Monaten mit Strom geheizt werden. Auf W-Lan haben wir bewusst verzichtet, durch die abgelegene Lage gibt es nur eingeschränktes Mobilfunknetz. Das Hiisle ist am Stromnetz angeschlossen und Wasser kann zusätzlich auch durch einen Boiler erwärmt werden. Wir freuen uns über einen sorgsamen Umgang mit allen Ressourcen.


Schlafen im Berghiisle

Es gibt drei verschiedene Schlafkammer, diese wurden soweit möglich mit historischen Möbeln ausgestattet.
Im Erdgeschoss direkt hinter der Stube finden man die Hiislekammer 13qm² groß. Diese ist mit einem Doppelbett (180x200) und Kleiderschrank ausgestattet. Vom Bett aus hat man direkten Blick in die Wiesen und Wälder des Schwarzwaldes.
Im oberen Stockwerk findet man die Knechtkammer 21qm² groß. Hier steht ein Doppelbett (180x200) und ein Schrank.
Die hintere Mägdekammer ist 11qm² groß. Sie ist mit zwei Einzelbetten und einer Kommode ausgestattet. Zusätzlich sind noch Kleiderhaken vorhanden.
Kuschelige Bettdecken laden zu erholsamen Nächten ein, wir empfehlen die Schlafräume nicht zu heizen. Spüren Sie wie erholsam Sie schlafen. Es sind genügend Decken zum einkuscheln vorhanden und alle Betten sind bei Ankunft bereits bezogen.


Essen und trinken

die urige Küche ist 12qm² groß. Die Küchenzeile ist mit Geschirrspülmaschine, 2 Platten Ceranfeld und Spüle ausgestattet. Ein Holzherd zum ursprünglichen kochen ist da sowie ein Kühlschrank mit Gefrierfach. Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster stehen auch zur Verfügung. Zum Essen gehen Sie in die Stube hier ist ausreichend Platz am alten Eichentisch oder bei schönem Wetter draußen.
leben
die urige Stube lädt mit Ihrem Kachelofen zum verweilen und am großen Bauerntisch zum gemeinsamen Essen ein. Ein gemütliches Sofa und ein Fernseher sind auch vorhanden.


Baden

Das Bad verfügt über eine geräumige, flache Dusche und ein Waschbecken wie eine Toilette.
Separat ist noch ein extra WC mit Handwaschbecken vorhanden.


Regeln

Wir bitten Sie Ihre Straßenschuhe vor dem Hiisle oder im Flur zu belassen. Wegen der teilweise rauen Holzböden sollten Sie Ihre Hausschuhe dabeihaben.
Wir bitten um absolute Sorgsamkeit beim Umgang mit Feuer. Sowohl für den Kachelofen wie auch für den Holzherd gibt es eine Anleitung wie man schnell und sicher zu einer guten Glut/ Feuer kommt.
Der Müll sollte getrennt werden eine genaue Anleitung finden Sie in der Küche wie im Vorraum, dort steht auch der Müllbehälter für Plastik, Papier und Glas. Wir bitten auch hier um Sorgsamkeit um keine ungebetenen Gäste ins Berghiisle zu locken.